Slider

Veranstaltungen

Ensemble „SenzaNome“ Herbststimmungen / Samstag 28.10.2023 um 17.00 Uhr

Susanne Mewes(Sopran), Ingrid Stein(Mezzosopran) und Peter Krudop von Behren(Bass-Bariton)

*************************************************************************

Nordsee-Welten-Teil 2! Ein Reise von Hamburg bis Zeeland mit Georg Klingsik / Samstag 11.11.2023 um19.00 Uhr

Die  Nordseeküste und ihr Hinterland sind eine beliebte Ferienregion, in der es viel zu entdecken gibt. Nach dem ersten Teil der Reise, die vom Skagerrak bis Hamburg führte, geht es diesmal von Hamburg aus bis nach Zeeland im Süden der Niederlande.
Georg Klingsiek berichtet von den Tätigkeiten im Hamburger Hafen. Die Zuschauer können anhand von Filmaufnahmen miterleben, wie es in einem Welthafen zugeht, von der seefesten Verpackung der Güter bis zur Be- und Entladung von Container- und Massengutfrachtern sowie Roll-on-roll-off-Schiffen. Die Reise führt dann durchs  Alte Land, zu den Ostfriesischen Inseln und die Besucher erfahren, warum diese Inseln wandern. Danach geht es in die Niederlande mit Besuchen am IJsselmeer, in Amsterdam und anderen malerischen Städten. Besonders spannend sind die Küstenschutzmaßnahmen in den Niederlanden, denn 25 % des Landes liegen unter dem Meeresspiegel und müssen besonders geschützt werden. Weltweit einzigartig ist das Delta-Projekt, das nach der schweren Sturmflut von 1953 den Süden der Niederlande vor weiteren Katastrophen schützen soll. Welche gewaltigen Anstrengungen unternommen wurden, zeigen u.a. Luftaufnahmen aus dieser Region.
Inklusive Buffet in der Pause!
Eintritt: 15.- € (Vorverkauf) / 18.- € (Abendkasse)

image des***********************************************************************************************cription

Die Vorleserin und ER & Dreierlei / Samstag 25.11.2023 um 19.30 Uhr!

Veranstaltungen - Altes Amtsgericht Petershagen
Veranstaltungen - Altes Amtsgericht Petershagen

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wir haben kein ENERGIEPROBLEM, sondern ein DENKPROBLEM. Oder gar ein IDEOLOGIEPROBLEM

Volker Eyssen (dieBasis) – Vortrag mit anschließender Diskussion am Freitag, den 17.11.23 18:00 im Alten Amtsgericht Petershagen

Eintritt frei, Spenden gegen Spendenquittung möglich!

Neue zivil optimierte Kernkraft kann uns nicht um die Ohren fliegen und nutzt die alten, schon vorhandenen Abfälle. Ein Endlager wird überflüssig.

100 Jahre klimafreundlichen Energie aus den alten Abfällen, also nicht nur Strom, sondern auch Raumwärme, Prozesswärme, synthetische Brennstoffe für Mobilität usw.

Das ist nur einer von mehreren Lösungsansätzen, die von Politik und Lobbyismus seit Jahrzehnten verhindert werden. Medien haben lange geschwiegen und überwiegend nur negativ berichtet.

Die bisher genutzten Reaktorlinien hatten militärischen Hintergrund und nutzten nur rund 1% des Natururans. 99% Abfall und das Risiko erheblichen Unfallpotentials waren das Ergebnis.

Neue, zivil optimierte Kernkraft, wie z.B. der DUAL FLUID REAKTOR wäre ein Lösungsansatz. Fachleute sind sich einig, dass das funktionieren wird. Entwickelt von überwiegend deutschen Wissenschaftlern aus Berlin, weiß die niedersächsische Regierung seit 2015 von dieser Lösung. Mehr als ein mündliches Danke von Herrn Weill erfolgte nicht. Herr F. Merz erwähnt diesen Reaktor seit 2019 immer wieder lobend, aber Handlung ist auch dort nicht erkennbar. Es ist nur noch Entwicklungsarbeit hin zum Prototypen erforderlich.

Günstige Energie ist der Schlüssel für florierendes Gemeinwohl.

Günstige Energie ist der Schlüssel für das Recycling und damit zu Kreislaufwirtschaft.

Energie ist der wichtigste Rohstoff. Rohstoffe und Energie sind die Hauptgründe für Kriege.

Knappe Rohstoffe und knappe Energie befeuern Inflation.

Volker Eyssen, dieBasis | NDR.de - Nachrichten - Niedersachsen -  Landtagswahl Niedersachsen 2022 - Kandidaten-Check